Grundlagenseminar "Weinwissen für Einsteiger"
(ca. 3,5 - 4 Stunden, dazu gibt es kleine italienische Leckereien zum Sattwerden)

Generelles
Alle Weinseminare sollen Weinwissen in lockerer Atmosphäre vemitteln. Dabei sollten alle auf ihre Kosten kommen jene, die einfach einen netten Wein-Abend verleben möchten und jene, die echtes Weinwissen erwerben oder ihre Kenntnisse erweitern möchten.

Teilnahmevoraussetzungen: keine

Das Grundlagenseminar soll Einsteiger in die Lage versetzen, sich in Weinhandlungen, in Restaurants und in Supermärkten besser zurecht zu finden und mit der 'Weinsprache' sicherer umzugehen. Sie werden Ihre Sinne schulen, um Weine nach Ihrem Geschmack aussuchen zu können.

Seminarinhalte und Ablauf
Theoretischer Teil:
- was ist Wein und wie entstehen Rot-, Rosé- und Weißweine?
- die wichtigsten geschmacksbestimmenden Bestandteile des Weins
- Einführung in die Weinsprache: was sind Säure, Süße, Alkohol und Tannine
- was riechen und was schmecken wir?

Praktischer Teil:
- Kleine Einführung in die Degustationstechnik: wie man Weine probiert und beurteilt
- Verkostung Rebsorten reiner Weine aus den bedeutendsten Rebsorten der Welt
- Informationen über Rebsorten und ihre Charakteristika

Besondere Bemerkungen
Wir gehen bei der Verkostung zwar auf Rebsorten und Weinstile ein, verzichten aber bewusst auf eine umfassende Darstellung der einzelnen Rebsorten. Wir möchten Ihnen Basiswissen über Wein vermitteln, seine geschmacksbestimmenden Bestandteile erläutern und Ihre Sinne für das faszinierende Produkt öffnen. Die wichtigsten Weinstile der Welt und damit auch bedeutende Rebsorten werden im Aufbauseminar Weinwissen und im Seminar Weinwissen Kompakt behandelt. Wenn Sie wirklich ein gutes Basiswissen über Wein erwerben oder einen erweiterten Zugang zum Wein erlangen möchten, empfehlen wir dieses Seminar als Einstieg.

Unsere Empfehlung
Wegen der grossen Anzahl unterschiedlicher Weine, die wir verkosten werden,
empfehlen wir, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß zu kommen.