Aufbauseminar "Weinwissen 2"
(ca. 3,5 - 4 Stunden)

Generelles
Alle Weinseminare sollen Weinwissen in lockerer Atmosphäre vemitteln. Dabei sollten alle auf ihre Kosten kommen jene, die einfach einen netten Wein-Abend verleben möchten, und jene, die echtes Knowhow erwerben möchten.

Teilnahmevoraussetzungen
keine; Basiswissen über Wein und Degustationstechnik (siehe Grundlagenseminar Weinwissen) sind aber sehr anzuraten.

Seminarziele
Das Weinseminar soll allen, die schon allgemeine Kenntnisse über Wein, seine
geschmacksbestimmenden Bestandteile und die Weinsprache besitzen, ein Grundwissen über die wichtigsten Weinstile und Rebsorten der Welt vermitteln.

Seminarinhalte und Ablauf

Verkostet und besprochen werden Schaumweine, klassische europäische Weine gegen Weine aus der 'Neuen Welt' sowie klassische Likörweine wie Port oder Sherry.

Theoretischer Teil:
- die unterschiedlichen Weinstile im Überblick:Unterschiede zwischen Alter und Neuer Welt
- Unterschiede nur im Klima? Die Weinbaugürtel der Nord- und Südhalbkugel
- Wein-Qualitätsstufen in Europa und Übersee
- Kleine Etikettenkunde

Praktischer Teil:
- Verkostung verschiedenster Weine und Sparklings
- Vergleich Alte und Neue Welt
- Informationen über Rebsorten und Weinstile

Besondere Bemerkungen
Wegen der grossen Anzahl Weine, die wir verkosten werden, empfehlen wir,
mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß zum Seminar zu kommen.